zürich freiwillig

Jetzt tu ich was - von der Lust die Welt zu verändern

Wofür setzen sich Jugendliche und junge Erwachsene ein? Was ist ihnen wichtig? Warum engagiert sich jemand für Menschenrechte in Entwicklungsländern, beschließt, ein freiwilliges soziales Jahr zu leisten oder kein Fleisch mehr zu essen?

Lynn, Carina, Mayleen und Lilly sind 14 Jahre alt, als sie erfahren, dass viele Kaninchen von ihren Züchtern nicht artgerecht gehalten werden. Sie gründen ihren eigenen Tierschutzverein. Bei einem Schulreferat wird Felix zum ersten Mal bewusst, wie sehr der Klimawandel die Umwelt bedroht. Zusammen mit anderen Jugendlichen ruft er die Initiative Plant for the Planet ins Leben – bis heute haben sie weltweit über 12 Milliarden Bäume gepflanzt. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich für eine Sache stark zu machen und die Welt zu verändern. Ob man sich einer bekannten Organisation anschließt oder einen kleinen Verein gründet, ob man seine Haltung offen zur Schau trägt oder im Stillen spendet – wichtig ist der Wille, Stellung zu beziehen, Verantwortung zu übernehmen und gesellschaftliches Leben mitzugestalten. 

Meike Blatzheim / Beatrice Wallis (Hrsg.) ISBN 978-3-407-75366-3, 1. Auflage 2013, 208 Seiten, Beltz&Gelberg


Freiwilligenarbeit: Vom möglichen zum tatsächlichen Engagement

Unbezahlbar – Freiwilligenarbeit. Hintergrund: Begriffserklärung und Charakteristika; Freiwilligenarbeit im Wandel?; Freiwilligkeit in der Schweiz; Was Freiwillige antreibt; Organisatorische Aspekte freiwilliger Arbeit. Methodisches Vorgehen: Vignettendesign; Operationalisierung der Vignettenbausteine; Konstruktion der Decks; Erhebungsmethode; Erhebungsinstrument; Pretests und Feldphase; Stichprobe. Resultate: Soziodemografie; Manipulationscheck; Die «Top 10» und «Flop 10» der bewerteten Vignetten; Vignettenanalyse; Die wichtigsten Erkenntnisse. Handlungsempfehlungen. Diskussion.

Autoren:Carlo Gadient, Cornelia Eck, Yves Schuster, Corina Kündig, Theresa Furrer, Christian Fichter, compendio Bildungsmedien, ISBN 978-3-7155-9675-4, CHF 45.00, www.compendio.ch 


Freiwilligenpotential nutzen

Sie wünschen sich Unterstützung bei der Suche nach Freiwilligen? Der Wegweiser für die Praxis richtet sich an Personen oder Gruppierungen, die auf Freiwillige angewiesen sind. Er bietet handlungsrelevante Erkenntnisse zum Thema «Freiwilliges Engagement» umsetzungsnah aufbereitet. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung hilft Ihnen, Ihre eigenen Ziele festzulegen und die Freiwilligenangebote so zu optimieren, dass die grundlegende Bereitschaft zu freiwilliger Betätigung in tatsächliches Engagement für Ihre Organisation umgewandelt wird.

Autoren: Carlo Gadient, Cornelia Eck, Yves Schuster, Christian Fichter ISBN 978-3-7155-9676-1, compendio Bildungsmedien, CHF 29.00, www.compendio.ch

 

Inserate erfassen - Es ist ganz einfach

Wählen Sie den Button "Stellenanzeiger" und dann "Stelle erfassen" und geben Sie Ihre Daten ein. Nach einer Verifizierung unsererseits wird Ihr Inserat dann freigeschaltet.

Statement zur Freiwilligenarbeit

«Es macht mir Spass neue Menschen kennenzulernen»

Tereza Cloughesy ist freiwillige Mitarbeiterin beim Theater PurPur. Einen Nachmittag pro Woche hilft die Religionspädagogin im Theaterbistro mit. Sie sagt: «Es macht mir Spass, einmal pro Woche etwas anderes zu machen und dabei neue Menschen kennenzulernen.» Ihre Freizeit verbringt sie gerne mit Reisen, Bastelarbeiten und bei der Gartenarbeit.