zürich freiwillig

Freiwilligenarbeit – nur wenn es sich «lohnt»

Die Beweggründe für ein freiwilliges und unentgeltliches Engagement ausserhalb der eigenen Familie haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Oft steht die eigene Karriere im Vordergrund.

Ganze Artikel: http://www.tagesanzeiger.ch/leben/Freiwilligenarbeit--nur-wenn-es-sich-lohnt/story/18637178


CAS Freiwilligen-Management - Fachhochschule Nordwestschweiz

Freiwillig tätige Menschen leisten einen wichtigen Beitrag zum inneren Zusammenhalt einer Gesellschaft. Für unzählige Nonprofit-Organisationen, Kirchen, Sportvereine, Alters- und Pflegeheime usw. stellen sie zudem eine unverzichtbare Ressource für die Realisation ihrer Projekte und Aufträge dar. 

http://www.fhnw.ch/wirtschaft/weiterbildung/cas-freiwilligen-management


IMPULS-Veranstaltung vitamin B - Sind unsere Statuten aktuell?

Statuen sind wichtig für den Verein. Doch wie werden sie richtig interpretiert? Anhand praktischer Beispiele zeigt Christa Camponovo auf, wie die Statuten des eigenen Vereins zu lesen und auf ihre Tauglichkeit sowie die rechtlichen Grundlagen zu überprüfen sind.

Mo 24. März 2014, 18.15-19.45 Uhr (anschliessend Apéro) Referentin: Christa Camponovo, Verantwortliche für Beratung in der Fachstelle vitamin B, Ort: Migros-Hochhaus am Limmatplatz, Zürich, Kosten: 20 Fr. (Abendkasse) Details und Anmeldung: www.vitaminb.ch/bildung 


Freiwilligenarbeit in Museen

Blog zur Freiwilligenarbeit in Museen -  Der mögliche Einbezug von Freiwilligen und ihr Engagement im Kulturbereich wird derzeit heftig diskutiert. Die einen haben Angst, dadurch würden Hauptberufliche verdrängt, andere fordern neue Ansätze und Gestaltungsfreiräume für die Mitarbeit Freiwilliger. Tatsache ist, dass im Bereich der über 65 Jährigen sich besonders viele im Bereich Kultur engagieren. Dies tun sie zwar mit viel Herzblut, Leidenschaft und freier Zeit, aber auch mit Eigenwilligkeit und Verpflichtungen. Daher braucht es neue Formen des Engagements, bei denen Ältere selber künstlerisch tätig werden können, Neues entdeckt wird und dies vor allem in Verbindung mit Jugendlichen.

http://blog.intergeneration.ch/de/content/partizipation-engagement-und-freiwilligenarbeit-museen


Bildschirmschoner downloaden

Hier können Sie den Bildschirmerschoner als ZIP Datei downloaden. Die Anleitung zur Installation finden Sie im PDF.

Anleitung zum Download im PDF

ZIP Datei zur Installation


20'000 Tage Gratisarbeit für Leichtathletik-EM

Die Leichtathletik-EM im kommenden August kann nur dank Freiwilligenarbeit durchgeführt werden. Auch die Schweizer Tourismusbranche lebt von Gratisarbeit.

Ganzer Artikel: http://www.20min.ch/finance/news/story/22599399


Spendenverhalten der Generationen

In der englischen Studie "The next Generation of Giving in the UK" wurde das Verhalten von Spenderinnen und Spendern aller Generationen untersucht. Die Erkenntnisse über Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den vier Generationen können bei künftigen Fundraising-Aktivitäten weiterhelfen.

Studie zum Download: http://www.kampajobs.ch/downloads/spendenverhalten-der-generationen


CAS Freiwilligen-Management - Fachhochschule Nordwestschweiz

Zielpublikum: Dieser CAS richtet sich an Personen, die verantwortlich sind für die Freiwilligenarbeit in einer Organisation oder die privat einen Bezug zum Thema haben. Angesprochen werden Mitarbeitende aus den unterschiedlichsten Institutionen: Nonprofit-Organisationen z.B. aus dem sozialen und ökologischen Bereich, Sport- und Kulturvereine, Kirchen, Politik, Gewerkschaften, Verbände usw. Willkommen sind auch GeschäftsleiterInnen und Vorstandsmitglieder von NPO.

Kursinhalt: Der CAS umfasst 12 Unterrichtstage und ist in 4 Module eingeteilt. Es ist auch möglich, nur einzelne Module zu besuchen.


Nähere Inforamtionen: http://www.fhnw.ch/wirtschaft/weiterbildung/cas-freiwilligen-management


Ohne Freiwillige geht nichts

Schweizer leisten im Jahr 640 Millionen Arbeitsstunden ohne Lohn, Beitrag in der Sonntagszeitung vom 8.9.2013.

Artikel: http://www.sonntagszeitung.ch/suche/artikel-detailseite/?newsid=261572


Jugendverbände kämpfen für zusätzliche Ferien

Was kaum einer weiss: Jugendliche haben jährlich 5 zusätzliche Ferientage für freiwilliges Engagement zugut. Nun werben Schweizer Promis für den Jugendurlaub.

Ganzer Artikel in 20 Minuten: http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Jugendverbaende-kaempfen-fuer-zusaetzliche-Ferien-31451685


 

Inserate erfassen - Es ist ganz einfach

Wählen Sie den Button "Stellenanzeiger" und dann "Stelle erfassen" und geben Sie Ihre Daten ein. Nach einer Verifizierung unsererseits wird Ihr Inserat dann freigeschaltet.

Statement zur Freiwilligenarbeit

«Es macht mir Spass neue Menschen kennenzulernen»

Tereza Cloughesy ist freiwillige Mitarbeiterin beim Theater PurPur. Einen Nachmittag pro Woche hilft die Religionspädagogin im Theaterbistro mit. Sie sagt: «Es macht mir Spass, einmal pro Woche etwas anderes zu machen und dabei neue Menschen kennenzulernen.» Ihre Freizeit verbringt sie gerne mit Reisen, Bastelarbeiten und bei der Gartenarbeit.